Als Heilpraktiker für Psychotherapie haben sie die staatliche Zulassung, um psychotherapeutisch und beratend tätig zu werden. Sie verfügen über das notwendige Wissen zur Diagnose und Abgrenzung psychischer Erkrankungen und Leiden, gleichzeitig sind Ihnen gängige therapeutische Methoden vertraut. Diese Grundlagen erlauben Ihnen die Erstellung eines individuellen Hilfsangebotes, sowie eigene psychotherapeutische Arbeit mit ihren Klienten.